die unglaubliche geschichte des herrn topowski

Archiv des Monats: November 2013

Krtek

» » »

Sommer

» » »

Herrn Topowskis Lieblingsgedicht

Die Amsel (von Heinrich Seidel) Wie tönt an Frühlingstagen So schwermuthsreich und hold Der Amsel lautes Schlagen In’s stille Abendgold. Es schimmert an den Zweigen Ein zartverhülltes Grün, Die jungen Säfte steigen, Und es beginnt zu blühn. Doch nicht mit Jubeltönen Begrüsst die Amsel nun Die Tage, jene schönen, Die in der Zukunft ruhn. Es» » »

Staubgeruch

Wer sieht die Zeit vergehen? An was erinnert der Brandschorf über unseren Schläfen? An Wassertropfen? An Versäumnisse, Bitterkeit? An Gleichgültigkeit? An die alte Angst vor dem Tod und ihr blaues Seelenband? An die allmähliche Neigung meiner Schulter Richtung Boden? Wer sieht die Zeit vergehen, um jede Sekunde zu erleben wie am Tag unseres ersten Blickes?» » »

Kohle (6)

» » »

Herr Topowski zeigt seine Urlaubsfotos: Am Strand

Hier sehen Sie den Strand. Ganz schön groß, insofern ein wunderbarer Stadtstrand. Viel los ist nicht. Wegen des Regens. Ich war vorher sehr unentschieden, ob ich es einmal mit Baden probieren sollte. Man hört nicht viel Gutes über das Meer. Mir ist es ehrlich gesagt zu gewaltig, wobei mich die Lautstärke noch am wenigsten stört.» » »

Herr Topowski zeigt seine Urlaubsfotos: Die Herren laden ihre Handys auf

Hier bin ich einmal nicht zu sehen. Stattdessen sehen Sie ein Kunstwerk. Ich habe großen Respekt vor Künstlern, Literaten, solchen Leuten. Den Namen des Malers habe ich vergessen, dafür habe ich mir den Titel des Bildes umso besser behalten: „Die Herren laden ihre Handys auf“. Das Bild hängt im Hauptbahnhof und seit ich es dort» » »

Kohle (5)

» » »

Herr Topowski zeigt seine Urlaubsfotos: Minigolf (2)

Hier sehen Sie mich nochmal auf dem Minigolfplatz, das ist jetzt die Gastronomie. Ich gebe zu, das Bild ist etwas unscharf. Der Sturm muß die Kamera genau in dem Moment erfaßt haben, als der Selbstauslöser losging. An dieser Bude habe ich zum Abschluß meiner Runde eine Portion aufgeweichter Fritten gegessen, genau wie es die Engländer» » »

Herr Topowski zeigt seine Urlaubsfotos: Minigolf

Hier sehen Sie mich beim Minigolf. Ja, der da bin ich, unter der Kapuze. Ist sonst noch jemand auf dem Bild? Na eben! Ganz richtig, es regnet. Besser gesagt, es regnet stark. Es plästert geradezu abartig. Im Grunde kein Minigolfwetter. Bitte was? Ja, ja, ganz richtig, das Einzelspiel hat beim Minigolf durchaus etwas Tristes. Viele» » »