die unglaubliche geschichte des herrn topowski

Arek Gola

Arek Gola wurde 1972 in Ruda Śląska geboren. Fotografie ist sein Beruf, seit er 1991 als Pressefotograf zu arbeiten begann. Seit 1996 arbeitet er für die schlesische Tageszeitung Dziennik Zachodni mit Sitz in Kattowitz. Er ist Absolvent des Instituts für kreative Fotografie an der Schlesischen Universität Opava (Tschechien). Seither gewann er mit seinen Bildern zahlreiche Preise (etwa beim Polnischen Pressefoto-Wettbewerb, beim BZ WBK Press Photo Contest, beim Newsreportaż-Wettbewerb und beim Schlesischen Pressefoto-Wettbewerb). 2003 wurde er zum “Journalisten des Jahres” bei Dziennik Zachodni gewählt. Seine Fotografien wurden von zahlreichen Museen und Privatsammlern erworben, seine Arbeiten in mehr als 40 Ausstellungen sowohl in Polen, als auch im Ausland gezeigt. Außerdem ist er Autor dreier Bildbände: „Ludzie z węgla” (Kohlemenschen), „Nie muszę wracać…” (Ich muß nicht zurück…) und „Stany graniczne” (Grenzzustände). Arek Gola lebt in Zabrze.

http://www.arekgola.com

Französisch, Polnisch